STARTSEITE - Autisten Initiative Göppingen


Autismus Initiative Göppingen
Direkt zum Seiteninhalt
Autismustreff

Wir sind bemüht unsere Treffen neu zu organisieren, nähers folgt in Kürze.
Ihr Orga-Team





Neuigkeiten

Ein Seminar zum Thema Autismus von Christine Preißmann, das  gemeinsam mit der Ergotherapeutin Meike Miller veranstaltet wird, kann wie geplant am 15.7. in Stuttgart stattfinden. Es steht ein ausreichend großer Raum mit viel Abstand und guten Hygienekonzepten zu Verfügung.

---
 
Mi., 15.7.20 Stuttgart
 
Seminar 10.00-16.00 Uhr zusammen mit Meike Miller, Ergotherapeutin
Autismus – Teilhabe in Gesellschaft und Alltag sowie Möglichkeiten der Ergotherapie
Kostenbeitrag 77 €
Zielgruppen: Fachleute aus Pädagogik, Therapie, Medizin etc., Eltern, selbst Betroffene, Interessierte
   
Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart
Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart
Kontakt: Tel. 0711/2068-150, E-Mail info@hospitalhof.de
Willkommen in der Elterneckke

Hier möchten wir zukünftig Aktivitätsmöglichkeiten für unsere Kinder vorstellen. Hierzu fordern wir alle Organisationen bzw. Vereine auf uns ihr Konzept vorzustellen.
 >  Wohnen
 >  Freizeit
 >  Beruf
 >  Schule
Bringen Sie sich bei uns ein
Was ist eine Autismus-Spektrum-Störung?

   
Der Begriff Autismus umfasst eine Gruppe von Entwicklungsstörungen des Gehirns. Der Oberbegriff lautet Autismus-Spektrum-Störung (ASS).

   
Autismus-Spektrum- Störungen beinhalten Veränderungen der neuronalen und psychischen Entwicklung. Die Bezeichnung „Spektrum“ bezieht sich auf den großen Umfang an Symptomen, Fähigkeiten und das Niveau der Beeinträchtigung oder Behinderung, die Menschen mit einer ASS haben können.

   
Manche sind lediglich leicht von einzelnen Symptomen beeinträchtigt, andere sind dadurch schwer- und mehrfachbehindert.
 
Autismus-Spektrum-Störungen sind „Tiefgreifende Entwicklungsstörungen“ und werden in den aktuell in Deutschland noch geltenden Diagnosekriterien der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der ICD 10 (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems) unter F84 als medizinische Diagnosen definiert.
 
Es wird derzeit noch unterschieden zwischen
 
Frühkindlicher Autismus (F84.0)
 
Asperger-Syndrom (F84.5)
 
Atypischer Autismus (F84.1)

   
Die diagnostische Abgrenzung der einzelnen Störungsbilder fällt in der Praxis jedoch immer schwerer, da zunehmend auch leichtere Formen der einzelnen Störungsbilder diagnostiziert werden.
 
Daher wird heute der Begriff der „Autismus-Spektrum-Störung“ (ASS) als Oberbegriff für das gesamte Spektrum autistischer Störungen verwendet.

   
Die Merkmale des frühkindlichen Autismus zeigen sich bereits vor dem dritten Lebensjahr und in drei Bereichen besonders deutlich: im sozialen Umgang mit Mitmenschen, in der Kommunikation, in sich wiederholenden und stereotypen Verhaltensweisen.
 
Das Asperger-Syndrom unterscheidet sich von anderen Autismus-Spektrum-Störungen in erster Linie dadurch, dass oft keine Entwicklungsverzögerung bzw. kein Entwicklungsrückstand in der Sprache oder der kognitiven Entwicklung vorhanden ist. Die meisten Menschen mit Asperger-Syndrom besitzen eine normale allgemeine, in Teilgebieten besonders hohe Intelligenz. Hingegen sind in der psychomotorischen Entwicklung und der sozialen Interaktion Auffälligkeiten festzustellen.
Zurück zum Seiteninhalt